5. August 1917

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 5. August 1917

Mehreren Bürgermeistern wurde das Verdienstkreuz für Kriegshilfe verliehen.

     – Das Verdienstkreuz für Kriegshilfe
ist den Bürgermeistern Wienecke in Eitorf,
Schmitz in Münchhof, Klev in Troisdorf,
Eich in Bödingen, Brenig in Honnef und
Dörmer in Herchen sowie Bürgermeister a.
d. Schröter in Obercassel verliehen worden.

1. August 1917

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 01. August 1917

Verleihung von Verdienstkreuzen für Kriegshilfe im Kreis Schleiden

Vermischtes.
Schleiden, 30. Juli. Das Verdienstkreuz für
Kriegshilfe erhielten: 1. Kaufmann und Beigeordneter
Carl Noster, Schleiden, 2. Frau Schulrat Dr.
Schaffrath, Schleiden, 3. Inspektor Ernst
Nave, Königl. Erz[iehungs]-Anstalt Steinfeld.

27. Juni 1917

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 27. Juni 1917

Verleihung des Verdienstkreuzes für Kriegshilfe

Schleiden, 25. Juni. Das Verdienstkreuz für
Kriegshilfe ist Allerhöchst verliehen worden: Dem
Bürgermeister Schmitz in Zingsheim und dem Bei-
geordneten Ley in Heimbach.

5. Mai 1917

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 05. Mai 1917

Verleihung des Verdienstkreuzes für Kriegshilfe an Kreissekretär Rausch

Schleiden, 3.Mai. Das Verdienstkreuz für
Kriegshilfe wurde dem Herrn Kreissekretär Rausch
hiermit verliehen.