14. April 1918

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 14. April 1918

Verdienstkreuz anlässlich des Ruhestands für den Oberbahnassistenten Bernard Breuer

        Troisdorf. Das Verdienstkreuz in Gold
ist dem Königl. Oberbahnassistenten Bernh.
Breuer anläßlich seines Übertritts in den Ruhe-
stand Allerhöchst verliehen worden.

19. Dezember 1917

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 19. Dezember 1917

Dem Troisdorfer Lokomotivführer Schmidt wird eine besondere Ehrung zugesprochen.

   Troisdorf. Das Verdienstkreuz in Sil-
ber ist dem Kgl. Eisenbahn-Lokomotivführer
a. D. Schmidt verliehen worden.

25. Mai 1917

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 25. Mai 1917 

Einige Werksangehörige der Mannstaedtwerke erhielten das Verdienstkreuz für Kriegshilfe.  

      Troisdorf. Folgenden Angehörigen der
Mannstaedtwerke ist das Verdienstkreuz für
Kriegshilfe verliehen worden: Betr.-Ingeni-
eur Hugo Bausen, Meister Carl Büscher, Mei-
ster Hr. Werheit, E. Schweißer, August
Dirks, Obermaschinist Peter Fußhöller, Ober-
monteur Hr. Lang.

2. Mai 1917

19170502_oppen_17

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 2. Mai 1917 

Der Pfarrer in Bergheim Johann Wilhelm Otten [!] erhält ein Verdienstkreuz.  

     –  Dechant Oppen in Bergheim (Sieg)
ist das Verdienstkreuz für Kriegshilfe Allerhöchst
verliehen worden.

25. April 1917

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 25. April 1917 

Mehrere Troisdorfer Bürger werden mit dem Verdienstkreuz für Kriegshilfe ausgezeichnet.

        Troisdorf. Folgende Herren der
Rhein.-Westf. Sprengstoff-A.-A. das Ver-
dienstkreuz für Kriegshilfe verliehen wor-
den: Dir. Dr. Seyfferth, Dr. Balke, Gries,
Klingelhöfer, Schulte, Springer, Stern,
Vervoost, Zentes. 

2. Februar 1917

19170202_herkenrath_545

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 2. Februar 1917

Zugführer Johann Herkenrath wurde ausgezeichnet.

   Troisdorf.    Dem Eisenbahn-Zugfüh-
rer a. D. Herkenrath wurde das Verdienst-
kreuz in Silber Allerhöchst verliehen.