20. November 1918

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 20. November 1918

Rückkehr und Durchzug deutscher Truppen der Westfront durch Schleiden

Vermischtes.
Schleiden, 16. Nov[ember]. Der Durchzug unserer
Westfront-Armee ist in vollem Gange und schwillt
von Stunde zu Stunde mehr an. Nachdem drei
Tage vorher zur Hauptsache Etappentruppen durch-
kamen, passieren jetzt die Fronttruppen in ununter-
brochenem bunten Zuge die Straßen unserer Stadt,
Weiterlesen

9. November 1918

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 09. November 1918

Veröffentlichung der Zahlen für die Zeichnung auf die 9. Kriegsanleihe bei der Kreissparkasse Schleiden

Vermischtes.
Schleiden, 7. Nov[ember]. Die Kreis-Sparkasse zeich-

nete auf die 9. Kriegsanleihe für sich und die Ein-
leger 2000000 M[ar]k; damit erreicht die Gesamtzeichnung
der Kasse auf alle Kriegsanleihen den Betrag von
8813000 M[ar]k.

25. September 1918

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 25. September 1918

Ausgabetafel der 9. Kriegsanleihe der Kreissparkasse Schleiden

Kreis-Spar- u[nd] Darlehenskasse Schleiden
9. Kriegsanleihe!
Zur Bestreitung der Kriegsausgaben werden ausgelegt:
5% Deutsche Kriegsanleihe zum Zeichnungspreise von……. 98,00 M[ar]k
5% Deutsche Kriegsanleihe mit Eintragung in das Reichsschuldbuch… 97,00 M[ar]k
4 ½% Reichsschatzanweisungen…………. 98,00 M[ar]k
Weiterlesen

21. September 1918

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 21. September 1918

Zusammenfassung des Vortrages über die Kriegslage im Schleidener Hotel Kölner Hof

Vermischtes.
Schleiden, 18. Sept[ember]. Die Kopflosigkeit und
Nervosität, die wegen der Kriegslage vielfach eingesetzt
hat, veranlaßte Herrn Pfarrer Seeliger von hier am
letzten Sonntag Abend im Hotel Kölner Hof über das
Thema zu sprechen: Unsere Kriegslage. Er legte dar,
daß bei unserer vollständigen Verkennung der wirklichen
Kriegslage ein Stimmungssturz notwendig eintreten
mußte. Nun er da sei, wollten wir eine klare Ant-
Weiterlesen

14. September 1918

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 14. September 1918

Vortrag in Schleiden über die Kriegslage

Sonntag, den 15. September.
Nachmittags 6 Uhr,
im Hotel „Kölner Hof“ in Schleiden
Vortrag
des Herrn Pfarrer Seeliger über
Unsere Kriegslage.
Eintritt frei. Männer und Frauen sind herzlich
eingeladen.

7. September 1918

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 07. September 1918

Werbeanzeige für den Circus Lemoine in Schleiden

Achtung! Achtung!
Nur einige Tage in Schleiden!
Circus
Lemoine
gibt von Samstag, den 7. September bis einschl[ißlich].
Dienstag den 10. September täglich auf dem
Driesch in Schleiden
grosse Vorstellungen.
Weiterlesen

29. Juni 1918

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 29. Juni 1918

Einführung des bargeldlosen Zahlungsverkehrs bei Schlachtviehverkäufen

Schlachtviehaufbringung.
Vom 1. Juli 1918 ab ist der Handelsmann Josef
Haas aus Schleiden zum Vertauensmann des
Rheinischen Viehhandelsverband für Groß- und Klein-
vieh für den Kreis Schleiden ernannt.
Höherer Weisung über die Einführung des im
vaterländischen Interesse liegenden bargeldlosen Zah-
lungsverkehrs entsprechend, wird vom 1. Juli 1918
ab bei der Schlachtviehlieferung das angelieferte Vieh
seitens des Vertrauensmannes nicht mehr bar an die
Händler bezahlt. Die Händler haben sich vielmehr
Weiterlesen

19. Juni 1918

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 19. Juni 1918

Nachruf eines im Landsturm gefallenen Feuerwehrkameraden aus Schleiden

Nachruf.
Den Heldentod für Deutschlands Sein und Ehre
starb am 1. d[iesen]. M[ona]ts.
der Schrift- und Kassenführer
der freiwilligen Feuerwehr,
Herr Jakob Rosenbaum,
Landsturmmann in einem Inf[antrie].-Reg[imen]t.

Der Wehr ist der Verstorbene einige Jahre nach
ihrer Gründung beigetreten. Seit dem 22. Ok-
tober 1905 bekleidete er den Posten des Schrift-
und Kassenführers.
Mit vorbildlichem Eifer hat der für das Vater-
land Gestorbene an den Uebungen und Versamm-
lungen der Wehr stets teilgenommen.
Die freiwillige Feuerwehr betrauert in dem
Gefallenen einen eifrigen und selbstlosen Förderer
des Feuerlösch- und Rettungswesens.
Weiterlesen

20. April 1918

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 20. April 1918

Veröffentlichung der Bilanz für die 8. Kriegsanleihe der Kreissparkasse Schleiden

Schleiden, 19. April. Die Kreissparkasse zeichnete
auf die 8. Kriegsanleihe für sich und die Einleger
1 500 000 Mark; damit erreicht die Gesamtzeichnung
der Sparkasse auf alle Kriegsanleihen die Summe
von 6 813 000 Mark.

23. März 1918

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 23. März 1918

Vergabe von Anbauverträgen für Sommerölfrüchte

Vermischtes.
Schleiden, 21. März. Mit Ostern soll die
hiesige höhere Mädchenschule eine Umgestaltung er-
fahren. Die Schwestern vom armen Kinde Jesu aus
dem Mutterhausse Simpelveld, die hier bereits eine Nieder-
lassung im Anna Klara Haus besitzen, werden die
Leitung und den Unterricht übernehmen. Vorläufig
sollen drei Schwestern tätig sein. Erfreulicher Weise
hat sich als Folge der Umgestaltung die Zahl der
Schülerinnen gehoben. Bisher wurden 22 Schülerinnen
Weiterlesen

16. März 1918

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 16. März 1918

Anmeldungen für die Höhere Mädchenschule in Schleiden

Höhere Mädchenschule
zu Schleiden
unter Leitung der Schwestern vom
armen Kinde Jesus.
Das neue Schuljahr beginnt Mittwoch, 10. April.
Es können Schülerinnen vom 4. Schuljahre an aufgenommen
werden. Anmeldungen werden entgegengenommen im Anna-
Klara-Haus zu Schleiden.
Die Schwestern vom armen Kinde Jesus.

27. Februar 1918

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 27. Februar 1918

Lichtbildervortrag über die neue Luftwaffe und den Luftkrieg

Vermischtes.
Schleiden, 25. Febr[uar]. Der ursprünglich für den
23. d[iese]s angekündigte Vortrag des Herrn Leutnant
Großmann über den „Kampf in den Lüften“
findet nunmehr am Freitag, den 1. März, abends
8 Uhr, im Hotel Britz stattl. Der Vortragende führt
anhand von über 100 Lichtbildern den Kriegsdienst
der Luftwaffe vor. An die Schilderung der einzelnen
Luftfahrzeuge, ihre Einrichtung und Bewaffnung
schließt sich eine Darstellung des Tagewerkes der
Feld- und Marineflieger, ihrer Aufgaben, Gefahren
und Erfolge. Bei der ständig wachsenden Bedeutung
des Luftkrieges dürfte der Vortrag auch bei uns be-
sondere Anziehungskraft ausüben. (Siehe Anzeige.)

23. Februar 1918

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 23. Februar 1918

Übernahme des Unterrichts an der Töchterschule Schleiden durch die Schwestern vom Armen Kinde Jesu

Schleiden, 21. Febr[uar]. Mit Ostern wird die
Genossenschaft der Schwestern vom Armen Kinde Jesu,
die in Schleiden bereits eine Niederlassung haben, den
Unterricht an der hiesigen Töchterschule über-
nehmen. Die Genehmigung ist vom Herrn Minister
erteilt worden.

13. Februar 1918

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 13. Februar 1918

Einladung zu einem Vaterländischen Abend in Schleiden

Einladung
zu einem vaterländischen Abend.
Am Sonntag, den 24. d[es] Mona[ts],
nachmittags 6 ½ Uhr,
im Saale des Hotels Kölner Hof (L. Britz) in Schleiden:
Lichtbildervortrag
des Herrn Leutnants Grossmann aus Berlin
über:
„Der Kampf in den Lüften“
an Hand von über 100 Lichtbildern.
Eintrittspreis 50 Pf[enni]g zur Deckung der Unkosten.
Es laden ergebenst ein
Peters, Oberpfarrer. Seeliger, Pfarrer.
Küppers, Notar. Hahn, Fabrikant. Eschbach, Rektor.
Freericks, Bürgermeister.