6. Oktober 1917

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 06. Oktober 1917

Danksagung -Hindenburgs 70. Geburtstag

Koblenz, 4. Okt[ober]. Generalfeldmarschall v[on] Hinden-
burg hat an den Staatsminister, Oberpräsidenten
Freiherrn von Rheinbaben folgendes Telegramm ge-
richtet: Euer Exzellenz und den Söhnen und Töchtern
des Rheinlandes herzlichen Dank für die freundlichen
Geburtstagswünsche. Das schöne Rheinland kann
unbesorgt sein. Fest steht und treu die Wacht am
Rhein. Generalfeldmarschall v[on] Hindenburg.

11. September 1915

11091915lehrerjacobs

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 11. September 1915

Wechsel des Lehrer Jacob von Schleiden nach Rheinbach

Schleiden, 9. Sept. Herr Lehrer Jacobs
hierselbst ist zum 1. Oktober als Lehrer an das
Gymnasium in Rheinbach berufen. Vor Antritt seiner
neuen Stelle nimmt derselbe noch an einem zwei-
monatlichen Zeichenkursus zu Coblenz teil. In Herrn
Jacobs verlieren der hiesige „katholische Kirchenchor“
und der „Singverein“ einen tüchtigen Dirigenten.