8. Juli 1918

Archiv des Landschaftsverbandes Rheinland (ALVR), Bestand LVR-Klinik Bedburg-Hau – Zeichnungen und Abrechnungen von Kriegsanleihen der Beamten und Angestellten, Nr. 23004.

Der Direktor der Provinzial-Heil- und Pflegeanstalt Bedburg-Hau erfragte beim Landeshauptmann, welcher Betrag zur Ablösung einer, durch den Gefallenen Apotheker Alff, gezeichneten Kriegsanleihe benötigt wird. Vom Büro des Landeshauptmanns erhielt er daraufhin die Antwort und versicherte, dass die Witwe den Betrag einsenden würde. Weiterlesen

3. Juni 1918

Archiv des Landschaftsverbandes Rheinland (ALVR), Bestand Besatzung –Beschlagnahme von Metallen, Nr. 8684 Bl. 170.

Vollmacht für den Botenmeister Gerhard Schmitz 258,50 Mark von der Stadt Düsseldorf, für das Abbauen des, durch die Heeresverwaltung beschlagnahmten, Metalls, in Empfang zu nehmen. [Weitere Dokumente zu diesem Vorgang entstanden am 28. & 29.05.1918] Weiterlesen

29. Mai 1918

Archiv des Landschaftsverbandes Rheinland (ALVR), Bestand Besatzung –Beschlagnahme von Metallen, Nr. 8684.

Quittung der Landeshauptkasse für die Einzahlung von 1292,50 Mark für am 28.05. bei der Stadt Düsseldorf abgeliefertes beschlagnahmtes und erstattetes Metall durch den Botenmeister Gerhard Schmitz. [Quittung der Ablieferung: 28.05.1918; ein weiteres Schreiben zu diesem Vorgang folgt am 03.06.1918.] Weiterlesen

17. Mai 1918

Archiv des Landschaftsverbandes Rheinland (ALVR), Bestand Organisationsabteilung der Rheinischen Provinzialverwaltung – Einrichtung und Verwaltung der „Kriegsstiftung 1917“ zur Unterstützung Hinterbliebener und Dienstunfähiger, Nr. 14822, Fol. 103 R.

Der Landeshauptmann informiert die Landeshauptkasse und den Direktor der Landesbank, wie mit den Zinsgewinnen der Kriegsstiftung 1917 der Provinzialbeamten zu verfahren ist. [Siehe auch die Anweisung vom 30.04.1918, die ebenfalls mit Zinserträgen der Stiftung zu tun hat.] Weiterlesen

30. April 1918

Archiv des Landschaftsverbandes Rheinland (ALVR), Bestand Organisationsabteilung der Rheinischen Provinzialverwaltung – Einrichtung und Verwaltung der „Kriegsstiftung 1917“ zur Unterstützung Hinterbliebener und Dienstunfähiger, Nr. 14822, fol. 101.

Der Landeshauptmann informiert die Landeshauptkasse und den Direktor der Landesbank darüber, dass der Provinzialausschuss entschieden hat, dass 10.000 Mark aus den Zinsgewinnen der Landesbank der „Kriegsstiftung 1917 der Provinzialbeamten“ zugutekommen sollen. [Siehe auch die Anweisung vom 17. Mai 1918, die ebenfalls mit Zinserträgen der Stiftung zu tun hat.] Weiterlesen

14. Februar 1918

Vorderseite des Schreibens Rückseite des Schreibens

Archiv des Landschaftsverbandes Rheinland (ALVR), Bestand Besatzung – Beschlagnahme von Metallen, Nr. 8684.

Schreiben der Firma Baubeschlag-Industrie an den Landesarchitekten Docter, dass der, wegen Beschlagnahmung von Buntmetallen, erforderlich gewordene Ersatzschalter für die Landeshauptkasse fertiggestellt wurde und zur Abholung bereits steht. Des weiteren fordert die Firma diverse Musterstücke zurück. Auf der Rückseite befindet sich der Entwurf des Antwortschreibens des Landesarchitekten Docter. Weiterlesen

4. Dezember 1917

Archiv des Landschaftsverbandes Rheinland (ALVR), Bestand Besatzung –Beschlagnahme von Metallen, Nr. 8684, Bl. 245a.

Auftragsbestätigung für den eisernen Ersatzschalter der Landeshauptkasse im Landeshaus, welcher den bisherigen beschlagnahmten Buntmetallschalter ersetzt. Sowie Antwort der Firma Baubeschlag Industrie GmbH auf das Schreiben des Landeshauptmanns vom 30.11.1917. Weiterlesen

30. November 1917

Vorderseite des Entwurfs Rückseite des Entwurfs

Archiv des Landschaftsverbandes Rheinland (ALVR), Bestand Besatzung –Beschlagnahme von Metallen, Nr. 8684 Bl. 170.

Entwurf der Antwort des Landeshauptmanns auf die Angebote der Firma Baubeschlag Industrie GmbH vom 16.11.1917 für den Ersatz-Schalter, sowie für die Treppenhandläufe und Gardinenstangen, die im Rahmen der Beschlagnahmung von Metallen abgeliefert worden sind, im Landes- und Ständehaus. [Antwort der Fa. Baubeschlag Industrie GmbH erfolgte am 04. Dezember 1917] Weiterlesen

31. Oktober 1917

Archiv des Landschaftsverbandes Rheinland (ALVR), Bestand Besatzung – Beschlagnahme von Metallen, Nr. 8684.

Formulare der Landeshauptkasse, sowie ein Duplikat der Abgabestelle für freiwillig abgelieferte Metalle zur Unterstützung der kriegsbedingten Rüstungsindustrie. Sowie auf dem Formular der Landeshauptkasse ein Vermerk des Landeshauptmanns, wie der eingezahlte Betrag aus dem Erlös der abgegebenen Metalle zu verbuchen ist. Weiterlesen

18. September 1917

Archiv des Landschaftsverbandes Rheinland (ALVR), Bestand Besatzung – Einrichtung einer Kriegshilfskasse, Maßnahmen zur Milderung von Kriegsschäden im wirtschaftlichen Leben, Nr. 8745, Fol. 235r & 235v.

Der Landeshauptmann weist die Landeshauptkasse an, 8.000 Mark Zinsen für die Kriegshilfskasse an die Landesbank zu überweisen und unter dem bereits zuvor angelegten Vorschusskonto zu verbuchen. Weiterlesen