25. Juli 1917

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 25. Juli 1917

Pilger und Störer bei der „Heimsuchungsoktav“ in Heimbach

Eingesandt.
Heimbach. Erhebend und erbauend waren die
Tage der Heimsuchungsoktav. Väter vom h[ei]l[igen] Geist
aus den Missionshäusern Broich und Schönblick, hoch-
verdient um Deutsch-Ostafrika, riefen zu lebendigem
Gottesglauben und gewissenhafter Pflichterfüllung auf,
um mit der Heiligung der Seelen zugleich die Siche-
rung des Staatsfundamentes zu fördern.
Zahllose Pilger suchten vor dem ergreifenden Vesper-
bilde Kraft und Trost, um schwere Kriegsverluste
gottergeben zu tragen und den Mut zum Durchhalten
neu zu beleben.
Weiterlesen