13. Februar 1918

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 13. Februar 1918

Otto Wagner erhält das Eiserne Kreuz.

    Friedrich-Wilhelmhütte.  Mit dem
Eisernen Kreuz ist Füsilier Otto Wagner, Sohn
des Obermeisters Michael Wagner, ausgezeich-
net worden.

8. Februar 1918

Mitteilung über die Verleihung des eisernen Kreuzes

Archiv des Landschaftsverbandes Rheinland (ALVR), Bestand Besatzung –Anzeige über Auszeichnungen, Nr. 8680.

Der Direktor der Rheinischen Provinzial Heil- und Pflegeanstalt zu Düren1 berichtet dem Landeshauptmann der Rheinprovinz, dass dem Pfleger Johann Spülgen das eiserne Kreuz verliehen wurde. Weiterlesen

5. Februar 1918

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 5. Februar 1918

Hubert Braun erhält das Eiserne Kreuz.

    Troisdorf.  Am Geburtstage Se. Ma-
jestät des Kaisers und Königs wurde Muske-
tier Hubert Braun, Sohn der Wwe. C. Braun
Kolonie Neu-Kalk, mit dem Eisernen Kreuz
ausgezeichnet.

27. Januar 1918

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 27. Januar 1918

Robert Fuß erhält das Eiserne Kreuz.

   Troisdorf. Mit dem Eisernen Kreuz ist
Unteroffizier Robert Fuß, Sohn der Wwe.
Alexander Fuß (Gasthaus zur Aggerbrücke),
der sich bei einer schweren Mörserbatterie be-
findet, ausgezeichnet worden, 1915 wurde ihm
die Württembergische Tapferkeitsmedaille ver-
liehen.

9. Januar 1918

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 9. Januar 1918

Der Mediziner Anton Schönen erhielt das Eiserne Kreuz.

   Troisdorf. Das Eiserne Kreuz ist dem
landsturmpf. Arzte Dr. Schönen in einem Res.-
Feld-Lazarett verliehen worden.

2. Januar 1918

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 2. Januar 1918

Heinrich Mörsch erhält ebenfalls das Eiserne Kreuz.

   Troisdorf.  Für Tapferkeit vor dem
Feinde wurde Heinrich Mörsch, Sohn des Metz-
germeisters Heinrich Mörsch, mit dem Eisernen
Kreuz ausgezeichnet.

2. Januar 1918

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 2. Januar 1918

Reservist Holz wird befördert und erhält eine Auszeichnung.

   Troisdorf.   Unter Beförderung zum
Unteroffizier wurde dem Reservisten Franz
Holz das Eiserne Kreuz verliehen.

28. Dezember 1917

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 28. Dezember 1917

Karl Joest erhält das Eiserne Kreuz.

    Troisdorf.  Gefreiter Karl Joest, in
einem Küraßier-Regiment, Sohn der Zugfüh-
rerswitwe Joest, wurde mit dem Eisernen Kreuz
ausgezeichnet.

14. Dezember 1917

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 14. Dezember 1917

Peter Heß erhält das Eiserne Kreuz.

   Oberlar.   Grenadier Peter Heß im 3.
Garde-Regiment z. F., Sohn des Herrn Peter
Heß, wurde mit dem Eisernen Kreuz ausge-
zeichnet.

14. Dezember 1917

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 14. Dezember 1917

Hermann Dille erhält das Eiserne Kreuz.

   Troisdorf.   Mit dem Eisernen Kreuz
ist Musketier Hermann Dille, Sohn des Mei-
stergehilfen Aug. Dille, ausgezeichnet worden.