17. Juli 1918

Stadtarchiv Troisdorf, „Stromversorgung“ 1910-1928, B 150, Bl. 13-14

Das Elektrizitätswerk Berggeist beschwert sich bei der Bürgermeisterei Sieglar darüber, dass in der Schuhmacherwerkstatt und im Lebensmittelamt die Lampen durch Ankerwickler Hafner nachinstalliert worden sind und nicht vom Elektrizitätswerk Berggeist selber.

12. Juli 1918

Stadtarchiv Troisdorf, „Grundstücksverkehr“ 1911-1918, B 164, Bl. 534-535

Der Sieglarer Bürgermeister Johann Lindlau übersendet Hermann Wolff aus Elberfeld die gewünschte Zeichnung. Wolff plant eine Straße zu bauen, die Kosten wären von ihm zu tragen. Lindlau wäre mit fest gewalztem Basaltkleinschlag zufrieden.