6. Juni 1917

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 6. Juni 1917

Zwei Brief von der Kinderlandverschickung ins Mecklenburgische

         Von unsern „Mecklenburgern“.
   Mehrere unserer Leser haben uns Briefe von den nach
Mecklenburg gesandten Kindern liebenswürdigerweise zur Ver-
öffentlichung zur Verfügung gestellt. Es geht aus allen her-
vor, daß es den Kindern gut geht. Wie schnell sich die Kinder
in das Landleben hineingefunden haben, dafür liefert der nach-
stehende Brief eines größeren Jungen den Beweis. Der Brief-
schreiber ist auf einem größeren Hofe bei Kröpelin. Er
schreibt:

Weiterlesen

11. Mai 1917

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 11. Mai 1917

Zwei Briefe eines Wiesdorfer Mädchens aus Pommern

   Freud‘ und Leid der Pommernkinder.
   Wertvolle Einblicke in die Stimmung unserer Pommern-
kinder lassen die nachstehenden Briefe eines neunjährigen
Mädchens aus Wiesdorf tun, das mit nach Pommern ge-
gangen ist. Aus den Briefen spricht köstliche kindliche Naivi-
tät und waches Interesse an den neuen Verhältnissen, besonders
an den Haustieren des bäuerlichen Besitzes. Unsere kleine
Wiesdorferin schreibt:

Weiterlesen