29. September 1915

BAST_29_09_1915_A

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 29. September 1915

Auch die Stadt Solingen will nun Kriegsgefangene bei gemeinnützigen öffentlichen Arbeiten (Planierarbeiten, Straßenbau) beschäftigen

Kriegsgefangene in Solingen.
   Nachdem die Nachbargemeinden schon längere Zeit Kriegs-
gefangene mit gutem Erfolg bei städtischen und landwirtschaft-
lichen Arbeiten beschäftigen, beabsichtigt auch die Stadt So-
lingen, etwa 30 bis 40 Kriegsgefangene bei gemeinnützigen
städtischen Arbeiten zu verwenden. Die Baukommission
hat gestern dem Plane einmütig zugestimmt. Die Gefangenen
sollen bei Planierungsarbeiten und Wegeverbesserungen Ver-
wendung finden.

Weiterlesen