17. Mai 1918

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 17. Mai 1918

Die Ortskrankenkasse kauft ein Haus um zentraler erreichbar zu sein.

Troisdorf. Die hiesige Allgemeine Orts-
krankenkasse hat das Haus Klevstraße 29 käuf-
lich erworben, um das Kassenlokal dorthin, also
mehr in den Mittelpunkt ihres Bezirks zu
verlegen.

29. Oktober 1914

29OktBekanntmachung

Stadtarchiv Goch, Bestand Völcker-Janssen, Niederrheinisches Volksblatt, Gocher Zeitung, vom 29.10.1914, Anzeigenteil.

Bekanntmachung zur Weiterversicherung der Soldaten bei der AOK.

Bekanntmachung.

Weiterversicherung der ins Feld eingerückten Mitglieder.
Die Angehörigen derjenigen Mitglieder, welche auf den Lokalartikel vom 26. September cr. die Weiterversicherung bei der Krankenkasse noch nicht vorgenommen haben, werden darauf aufmerksam gemacht, dass mit dem 31. cr. die Frist zur Weiterversicherung abläuft. Nach diesem Termin können Anmeldungen nicht mehr berücksichtigt werden.
Der Vorstand der Allgemeinen Ortskrankenkasse Goch.

3. August 1914

P12908853Aug

Stadtarchiv Goch, Bestand Völcker-Janssen, Uedemer Volkszeitung vom 3. August 1914, Anzeige der AOK

Allgemeine Ortskrankenkasse, Goch. Während der Dauer des Kriegszustandes übernehmen die Herren Ärzte Sanitätsrat Dr. Ebben und Dr. Füchte die Behandlung unserer Mitglieder.

Der Vorstand gez.: J. Sternefeld