26. Februar 1916

2016-02-25_Luftkrieg_Vortrag001Archiv des Landschaftsverbandes Rheinland (ALVR), Bestand Organisationsabteilung der Rheinischen Provinzialverwaltung, Nr. 3103

Die Zentralstelle für freiwillige Liebestätigkeit in Düsseldorf kündigt der Provinzialverwaltung einen Vortrag des Leutnants Landt zum Thema „Der Krieg in den Lüften“ zugunsten der Kriegsfürsorge an. Der Vortrag wird nach Eingang per Umlauf der Abteilung I des Provinzialverbandes und der Kanzlei zur Kenntnis gegeben.

31. Januar 1916

2016-01-22_Telegramm_Kaiserburtstag_0001

Archiv des Landschaftsverbandes Rheinland (ALVR), Bestand Besatzung, Nr. 1346

Zum Kaisergeburtstag am 27. Januar sendet der Vorsitzende des Provinziallandtages, der Bonner Oberbürgermeister Wilhelm Spiritus, an Telegramm an Wilhelm II. Er betont die Zuversicht, die sich auch in den Vorkehrungen für Kriegsheimkehrer äußert, die zurzeit getroffen würden. Darüber hinaus unterstreicht die Opferbereitschaft der Rheinländer sowohl an der Front als auch in der Heimat.

30. Januar 1916

2016-01-22_Kaiserrede0001

Archiv des Landschaftsverbandes Rheinland (ALVR), Bestand Besatzung, Nr. 1346

Der Vorsitzende des Provinziallandtages, der Bonner Oberbürgermeister Wilhelm Spiritus, hält anlässlich des Geburtstags des Kaisers und der Eröffnung des 56. Rheinischen Provinziallandtages eine Huldigungsrede auf Kaiser Wilhelm II. Er versichert den Kaiser der Treue und Zuversicht seiner Untertanen und betont den Durchhaltewillen des Volkes.

1. Januar 1916

2015-12-11_Deutsche_Richterzeitung_Klage0001

Archiv des Landschaftsverbandes Rheinland (ALVR), Bestand Besatzung, Nr. 8745

Die Deutsche Richterzeitung (DRZ) druckt ein satirisches Gedicht ab, das ein anonymer, an der Ostfront eingesetzter Soldat verfasste. Dieser war nach einer vermeintlichen Sachbeschädigung verklagt worden und reagierte mit dem Gedicht auf ein Schreiben des Rechtsanwalts der Gegenseite.

1. Januar 1916

 2015-12-11_Deutsche_Richterzeitung_Schrift0001

Archiv des Landschaftsverbandes Rheinland (ALVR), Bestand Besatzung, Nr. 8745

Die Deutsche Richterzeitung (DRZ) gibt bekannt, dass sie „zur Stärkung deutschen Charakters, deutschen Wesens, deutscher Eigenheit und deutscher Entschlossenheit“ ab sofort in deutscher Schrift erscheinen wird.

30. Dezember 1915

2015-12-11_Landeshaus_Dachkupfer0001 2015-12-11_Landeshaus_Dachkupfer0002

Archiv des Landschaftsverbandes Rheinland (ALVR), Bestand Besatzung, Nr. 8684

Der Düsseldorfer Oberbürgermeister informiert den Landeshauptmann des Provinzialverbandes der Rheinprovinz, dass das Dachkupfer mehrerer Gebäude des Verbandes als kriegswichtige Materialien abzugeben ist. Unter den Gebäuden befindet sich der Sitz des Verbandes am Bergerufer direkt am Rhein.

25. Dezember 1915

2015-12-11_Weihnachten_Scherenschnitte004 2015-12-11_Weihnachten_Scherenschnitte0003

2015-12-11_Weihnachten_Scherenschnitte0002 2015-12-11_Weihnachten_Scherenschnitte0001

Archiv des Landschaftsverbandes Rheinland (ALVR), Bestand Besatzung, Nr. 1346

Weitere Vorlagen für Scherenschnitte oder Laubsäge-Arbeiten nach Vorlagen des Düsseldorfer Künstlers Wilhelm Eckstein, die verwundeten Soldaten während des Lazarett-Aufenthalts zur Beschäftigung dienen sollten. Vgl. auch den Eintrag vom 24.12.1915.

24. Dezember 1915

2015-12-11_Weihnachten_Scherenschnitte0002

2015-12-11_Weihnachten_Scherenschnitte0003 2015-12-11_Weihnachten_Scherenschnitte0004

Archiv des Landschaftsverbandes Rheinland (ALVR), Bestand Besatzung, Nr. 1346

Ein Büchlein, das dem Rheinischen Provinziallandtag eingereicht wurde, enthält Vorlagen des Düsseldorfer Künstlers Wilhelm Eckstein für Scherenschnitte und Laubsäge-Arbeiten ein, die von verwundeten Soldaten während ihres Lazarett-Aufenthalts erstellt werden können. Der Band zeigt weihnachtliche Motive sowie Szenen aus dem Krieg.

18. Dezember 1915

2015-12-11_Kriegsministerium_Waschtrommeln002

Archiv des Landschaftsverbandes Rheinland (ALVR), Bestand Besatzung, Nr. 8684

Die Kriegs-Rohstoff-Abteilung des Kriegsministeriums informiert den Landeshauptmann des Provinzialverbandes der Rheinprovinz, dass zukünftig Wasch- und Zentrifugentrommeln beschlagnahmt werden. Angesichts des steigenden Materialbedarfs werden auch alltägliche Güter aus kriegswichtigen Rohstoffen herangezogen.

27. Februar 1915

2015-02-23_Kriegsbeschaedigtenfuersorge0001 2015-02-23_Kriegsbeschaedigtenfuersorge0002

  2015-02-23_Kriegsbeschaedigtenfuersorge00042015-02-23_Kriegsbeschaedigtenfuersorge0003

ALVR, Bestand Hauptfürsorgestelle für Kriegsbeschädigte und Kriegshinterbliebene der Rheinprovinz, Nr. 50479

Im Rahmen der Fürsorge für Kriegsversehrte, die der Provinzialverband der Rheinprovinz übernommen hatte, formuliert Landesrat Johannes Horion Leitsätze, wie die Erwerbsfähigkeit der Kriegsversehrten wiederhergestellt werden könne.

25. Februar 1915

2015-02-23_Kondolenzschreiben_Croon0001

ALVR, Archiv der Provinziallandtage, Nr. 1569

Der Landesdirektor des Provinzialverbandes der Rheinprovinz, von Renvers, kondoliert der Witwe des an der Westfront gefallenen Historikers und Archivars Gustav Croon.

An Frau Archivar Dr. Croon geb.[orene] Dechent,
in
306 Düsseldorf
Feldstraße 16

Es ist zu meiner Kenntnis gekommen, dass Ihr Herr Ehegemal
königlicher Archivar Dr. Croon am 14. d.[iesen] M.[onats] bei
einem Sturm auf französische Stellungen den Helden-
tod gestorben ist.
Der im besten Mannesalter dahingeraffte hat noch
vor kurzem im Dienste der rheinischen Provinzial-
verwaltung aus dem Provinzialarchiv eine Ge-
schichte des Provinziallandtags und der Provinzial-
verwaltung seiner Heimatprovinz mit vielem
Fleiß und großem Verständnis geschrieben deren
Drucklegung noch nicht beendet ist.
Bei der großen Anerkennung, welche ich dem ver-
dienstvollen Werke zolle, bedauere ich außer-
ordentlich den so frühen Tod des für das Va-
terland gefallenen Mannes und beehre mich, Ihnen
vereehrte (…)Frau, meine aufrichtige und herzliche
Teilnahme an dem schweren Verluste(…)
auszusprechen.

24. Februar 1915

2015-02-23_Leitsaetze_Kriegsbeschaedigtenfuersorge0001 2015-02-23_Leitsaetze_Kriegsbeschaedigtenfuersorge0002 2015-02-23_Leitsaetze_Kriegsbeschaedigtenfuersorge0003

ALVR, Bestand Hauptfürsorgestelle für Kriegsbeschädigte und Kriegshinterbliebene der Rheinprovinz, Nr. 50479

Der Oberpräsident der Rheinprovinz, von Rheinbaben, lädt zu einer Besprechung, um die zukünftige Organisation der Unterstützung von Kriegsversehrten, -witwen und -waisen zu besprechen. Zur Vorbereitung der Sitzung formuliert er mehrere Grundsätze der angedachten Fürsorge-Einrichtungen.

20. Januar 1915

2015-01-16_Feldpostkarte_Scheibler00012015-01-16_Feldpostkarte_Scheibler0002

ALVR, Bestand Rotes Haus Monschau, Nr. 185

Der aus Köln stammende Leutnant des Hessischen Leib-Dragoner-Regiments Hans Carl Scheibler schreibt seiner Familie eine Feldpostkarte mit einer Ansicht der Baracken und der Artillerie des Truppenübungsplatzes im belgischen Beverlo (Beverloo).
Anmerkung: Für Vorschläge zur Lesung des nicht aufgelösten Wortes sind wir dankbar.

Feldpostkarte

Herrn Commercienrat
Carl Scheibler
79 Sachsenring
Cöln a[m] Rh[ein]

20/1 1915

Melde, dass ich gut
angekommen bin.
Vorläufig bleiben wir
noch hier, da die
B(unleserlich) erst her-
ausgebracht werden
soll. Viele Grüße
Hans Carl

Scheibler Leutnant
5/II 24 3. Kav.[allerie] Div.[ision]

19. Januar 1915

2014-10-28_Statistik_Gefallene0001

ALVR, Bestand Besatzung, Nr. 8575

In seiner Sitzung vom 19. Januar 1915 wird dem Provinzialausschuss, als dem höchsten administrativen Gremium des Provinzialverbandes der Rheinprovinz, eine Übersicht über die Beamten vorgelegt, die zum Kriegsdienst eingezogen wurden oder bereits gefallen sind.

Auszug
aus dem
Protokoll über die Sitzung des Provinzialausschusses
vom 19. Januar 1915

I. Pos[ition]   Aus der laufenden Verwaltung machte
                      der Landhauptmannn folgende geschäftliche
                      Mitteilung:
                      Von den 1384 Beamten der Provinz seien
                      bis jetzt 465, als etwa 33 1/2% zur Fahne
                      eingegangen. Von diesen sind, soweit bekannt
                      geworden, 31 mit dem eisernen Kreuze ge-
                      schmückt und 7 gefallen.

                     Für den richtigen Auszug
                              Klousmann
                           Bureaudirektor