3. März 1915

RZ19150303

Stadtarchiv Ratingen, Ratinger Zeitung vom 03.03.1915

Armes, betörtes Frankreich !
Unter dieser Überschrift lesen wir in der „Köln. Volkszeitung“:
Nach einer mir vorgelegten Feldpostkarte eines Oberstabsarztes, der bei einem rheinischen Fußartillerieregiment tätig ist, haben die französischen Soldaten, die in der vorherigen Woche bei den blutigen Kämpfen in der Champagne gefangen genommen wurden, ausgesagt: ihnen sei amtlich mitgeteilt, daß die Russen bereits Koblenz besetzt hätten.“
Mit solchen dummen Lügen werden die betrogenen französischen Soldaten zu nutzlosen Stürmen und in den sicheren Tod gehetzt ! Es muß doch schlecht um Frankreichs Zuversicht stehen, daß man sich solcher Mittel bedient, um den Kampfeseifer des Heeres anzustacheln. Frankreich zeigt sich also auch in dieser Beziehung Rußland treu verbündet, das sogar seinen höheren Offizieren den Fall Antwerpens bis jetzt verschwiegen hat.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.