20. Februar 1915

1915 02 20-1

Stadtarchiv Hilden, Rheinisches Volksblatt vom 20. Februar 1915

Einrichtung einer Stelle zur Verteilung der Mehlvorräte im Regierungsbezirk Düsseldorf

Hilden, 20. Februar. Die Stadt- und Landkreise des zirka 4 Millionen Seelen zählenden Reigerungsbezirks [Regierungsbezirks] Düsseldorf haben sich zu einem losen Zweckverband unter der Bezeichnung „Mehlverteilungsstelle für den Regierungsbezirk Düsseldorf“ zusammengeschlossen. Dieser hat die Aufgabe, einen Ausgleich zwischen den Bezirken zu schaffen, in denen genug Vorräte an Getreide und Mehl vorhanden sind, und jenen, bei denen ein Mangel besteht. Ferner wird sie nach Einrichtung der organisierten Reichsmehlverteilung mit der Reichsverteilungsstelle und der Kriegsgesellschaft dauernd Hand in Hand arbeiten, zwecks einheitlicher Regelung der Getreide- und Mehlzufuhr im Bezirk. Die Mehlverteilung innerhalb der einzelnen Kreise und Gemeinden bleibt deren alleinige Angelegenheit.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.