22. Februar 1915

Begrüßung der Ratinger Garnison auf dem Marktplatz

Stadtarchiv Ratingen, BA Album I

Ratingen wird Garnisonsstadt
Am 22. Februar 1915 bezog das 2. Ersatz-Bataillon des 39. Füsilier-Regiments aus Düsseldorf Quartier in Ratingen. Das Bataillon war 1.800 Mann stark. 
Bürgermeister Peter Jansen begrüßte die auf dem Marktplatz angetretene Truppe unter Teilnahme der Bevölkerung. Anwesend waren auch die Beigeordneten, die Stadtverordneten, Mitglieder des Ratinger Kriegervereins und der Jugendwehr.
Die Aufgabe der Ersatz-Bataillone war es, Reservisten und Rekruten für den Kriegseinsatz zu trainieren. Sie bildeten den Nachschub für Fronteinheiten, um Tote und Verwundete zu ersetzen.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Stadtarchiv Ratingen (2015, 22. Februar). 22. Februar 1915. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 22. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/cmx8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.