30. März 1915

30MärzGrüßeRußland

Stadtarchiv Goch, Bestand Völcker-Janssen, Niederrheinisches Volksblatt, Gocher Zeitung, vom 30.3.1915, Lokalseite

Soldatengrüße aus Russland

Grüße aus Russland. Nach anstrengenden Märschen und schweren Kämpfen auf dem Wege von Insterburg bis Grodno, wobei wir die Rußki ordentlich verkröppt haben, genießen wir in Seijny einige Tage Ruhe. Beim Lesen der Gocher Zeitung und dem Genuß eines Fläschchen Wutty, das wir einem russischen Juden abkauften, verleben wir frohe Stunden und grüßen die Heimat. Unteroffizier Janssen – Uedem, Unteroff. Max Janssen – Kevelaer, Reservist Thissen – Uedem, Res. Van Bebber – Uedem, Wehrm. Mühlhoff – Goch, Res. Voß – Goch, Gefr. Gipmanns – Weeze, Gefr. Hohl – Goch, Wehrmann Terörde – Goch, Sanitätsunteroff. Jordon, Res. Kühme, Alb, Wirtz, Kanonier Eichholz – Hattingen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.