10. März 1915

10MärzLeder

Stadtarchiv Goch, Bestand Völcker-Janssen, Niederrheinisches Volksblatt, Gocher Zeitung, vom 10.3.1915, Anzeigenseite

Werbeanzeige eines Gocher Schuhmachers für Gummisohlen anstelle von Ledersohlen

Ersatz für teure Ledersohlen
Weber’s Gummisohlen
mit Gleitschutz D.R.G.M.
Vorzüge:
Doppelt so haltbar wie Ledersohlen, daher be-
deutend billiger, wasserdicht, hält Füsse trocken
und warm, elastischer Gang, leicht, an alle Schuhe
alte und neue, anzubringen, – Preise einschl.
anbringen:

Damensohlen  M. 2.40, Herrensohlen M. 2.75,
Knaben- und Mädchensohlen billiger.

Alleinvertrieb
für Goch, Uedem, Pfalzdorf, Asperden, Kessel
und Hülm:
Heinrich Polders, Goch, Kirchstr. 6.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.