3. August 1914

1914-08-03-4

Stadtarchiv Hilden, Rheinisches Volksblatt vom 3. August 1914

Es fahren jetzt weniger Züge zwischen Hilden und Düsseldorf. Die verkehrenden Militärzüge dürfen ebenfalls Zivilsten mitnehmen.

Hilden, 3. August. Von heute ab verkehren von Hilden nach Düsseldorf und zurück nur noch folgende Züge: Hilden-Düsseldorf 8,08 morgens, 3,38 nachmittags, 8,38 und 12,38 abends. Düsseldorf-Hilden 3,19 nachts, 10,10 morgens, 3,19 nachmittags, 8,40 abends.
Außerdem verkehren noch Militärzüge, die, so weit der Raum reicht, zur Beförderung des Publikums mit verwandt werden. Eine Verpflichtung der Militärbehörden zur Beförderung des Publikums besteht nicht.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Stadtarchiv Hilden (2014, 3. August). 3. August 1914. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 20. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/cllz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.