1. August 1914

1914-08-01 - Anzeigen 2

Stadtarchiv Hilden, Rheinisches Volksblatt vom 1. August 1914

Ein Geschäftsmann wehrt sich gegen den Vorwurf der Preistreiberei.

100 Mk. Belohnung

demjenigen, der mir den Urheber des wahrheitswidrigen Gerüchtes „daß ich Salz teurer wie gewöhnlich verkauft habe“ so namhaft macht, daß ich ihn gerichtlich belangen kann.

Karl Lammerskitten



Diesen Blogbeitrag zitieren
Stadtarchiv Hilden (2014, 1. August). 1. August 1914. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 21. April 2024, von https://doi.org/10.58079/cllv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.