20. Februar 1915

20FebrGoldI_bearbeitet-120FebrGoldII_bearbeitet-1

Stadtarchiv Goch, Bestand Völcker-Janssen, Niederrheinisches Volksblatt, Gocher Zeitung, vom 20.2.1915, Lokalseite 

Goldankauf bei der Reichsbank in Goch

Das Gold zur Reichsbank
Im Laufe dieser Woche wurde an Gold bei der hiesigen Reichsbankstelle eingezahlt: Mk. 67 000.

Das Gold heraus! Der Zustrom des Goldes zur Reichsbank hat in den letzten Wochen fortgesetzt zugenommen. Wurde in der vorigen Woche die ansehnliche Summe von 34 000 Mark umgewechselt, so stieg die Zahl in dieser Woche um das Doppelte. Es wurden im Laufe dieser Woche nämlich rund 67 0000 Mark eingewechselt. Das bringt doch den Gedanken nahe, dass eine Unmenge Gold bei den Leuten vollständig zinslos liegt, das nutzbringend angelegt, der Allgemeinheit weit größere Dienste leisten könnte. Hoffentlich bringt der Krieg hierin auch einen Wandel mit sich.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.