6. Februar 1915

6FebrKino6FebrKinoII

Stadtarchiv Goch, Bestand Völcker-Janssen, Niederrheinisches Volksblatt, Gocher Zeitung, vom 6.2.1915, Lokalseite und Anzeigenseite 

Kinoprogramm in Goch mit „Kriegsprogramm“

Gocher Kinotheater. Am Samstag, Sonntag und Montag gelangt im hiesigen Kinotheater der Film „Das Vaterland ruft!“ ein vaterländisches Schauspiel in drei Akten zur Vorführung. Dasselbe ist von großer patriotischer Begeisterung erfüllt und wird sicher dazu beitragen vaterländischen Geist zu erwecken und zu bekräften. Auch das übrige Programm des Abends weist Bilder ernsten und heiteren Inhalts, sowie vom Kriegsschauplatz auf, so dass jeder Besucher befriedigt heimkehren wird. 

Gocher Kino-Theater.
Brückenstraße
Inhaber: Otto Skoetsch
Spielplan für Samstag, Sonntag und Montag.
Beginn Samstag und Montag 8 ½ Uhr.
Sonntag 4 Uhr.
Der mitternächtliche Gast.
Drama in 3 Akten
Kulicke als Schornsteinfeger. Humoreske
Ein tragischer Fischfang. Drama.
Die schlaue Lucie. Humoreske.
Das Vaterland ruft!
Vaterländisches Schauspiel in 3 Akten
Der Heiratsvermittler. Humoreske
Kriegsberichterstattung.
Änderungen im Programm vorbehalten.
Bekannte Preise. Verwundete Krieger frei.
Militär ermäßigte Preise.
-Zentralheizung.-


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.