19. Januar 1915

BAST_19_01_1915_D

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 19. Januar 1915

Eine Veranstaltung der Theatergesellschaft Wohlgemuth im Solinger Lazarett Halfeshof.

   Solingen. Eine heilsame Abwechslung ver-
schaffte die Theatergesellschaft „Wohlgemut“ den im „Halfes-
hof“ untergebrachten Verwundeten am vorigen Sonntag. Die
Gesellschaft bereitete den Kriegern einige genussreiche Stunden.
Der große Festsaal der Anstalt war schon um 6½ Uhr bis auf
den letzten Platz besetzt. Es war den Verwundeten erlaubt,
ihre Familienmitglieder oder Bekannte einzuführen. Die
Gesellschaft hat es verstanden, die Verwundeten einige Stunden
gemütlich beisammen zu halten. Neben gemeinschaftlichen
Liedern wurden von Mitgliedern des Vereins wohlgelungene
Theater- und Gesangsstücke vorgetragen, die mit großem Bei-
fall aufgenommen wurden. Diese Stunden werden wohl allen
noch lange in Erinnerung bleiben. Am Schluß des Festes
dankte Herr Professor Dr. Röpke im Namen der Verwundeten
allen Mitwirkenden und den Veranstaltern des schönen Abends.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.