12. Januar 1915

BAST_12_01_1915_E

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 12. Januar 1915

Die Arbeitslosigkeit weicht auch in Solingen immer mehr einer größeren Nachfrage nach Arbeitskräften.

   Solingen. Bei der Arbeitsnachweisstelle wurden im
Monat Dezember von Arbeitgebern 340 freie Stellen gemeldet. Aus
dem Vormonat waren noch 21 Anmeldungen als unerledigt über-
nommen, so daß insgesamt 361 Stellen zu besetzen waren. Von diesen
erledigten sich 217 durch Zuweisung geeigneter Arbeitskräfte, 48 An-
träge blieben am Monatsschluß noch unerledigt. 285 Arbeiter ersuchten
um Vermittlung von Arbeit. Von diesen konnten 223 untergebracht
werden. 16 Anmeldungen blieben noch unerledigt. Von den unter-
gebrachten Personen wohnten 219 im Stadt- und Landkreise Solingen,
4 waren zugereist, 80 waren verheiratet und 143 ledig. Außerdem
sprachen 4 durchreisende Personen bei der Arbeitsnachweisstelle vor.
Nach auswärts wurden 55 Arbeiter in Stellen für Erd- und Schacht-
arbeiten vermittelt.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Stadtarchiv Solingen (2015, 12. Januar). 12. Januar 1915. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 18. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/cmon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.