2. September 1918

Stadtarchiv Hilden, Rheinisches Volksblatt vom 2. September 1918

Neue 500 Mk. Marke wird ausgegeben

Hilden, 2. Sept. Eine Marke zu 500 Mk.
wird von der Reichsdruckerei hergestellt und demnächst aus-
gegeben. Dieses wertvolle Stückchen Papier. 5 Zenti-
meter hoch und 3 Zentimeter breit, ist der höchste Wert
von Grundstückstempelmarken, mit denen Abgabebeträge
bis zu 1000 Mark entrichtet werden. Die Marke ist blau-
violett und in Kupferdruck ausgeführt. Das Mittelfeld
zeigt in ovalem Rahmen auf dunklem Grunde das Brust-
bild einer Germania. Der Raum neben dem ovalen Rah-
men ist mit Eichenlaub gefüllt. Der obere Rand trägt
die Inschrift „Deutsches Reich“. Diese Stempelmarken
werden im Werte von 10, 20, 40, 50 Pf. bis zu 500 M.
ausgegeben. Sie werden in drei Gruppen hergestellt, die
in Bild und Druck verschieden sind. Bis zu 50 Pf. werden
sie in einfarbigem Buchdruck hergestellt, rot , blau, oliv
und braun. Die Marken sind braun, grün, violett, rot,
blau, graugrün und silbergrau. Die dritte Gruppe von
10 M. an ist rot, blau, braun, gelbbraun, grün, rotviolett,
rot, blau, braun, und blauviolett. Bei Abgabe über 1000
Mark werden Stempelbogen ausgefertigt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.