31. Oktober 1914

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 31. Oktober 1914

Trockenfall der Urfttalsperre

Vermischtes.
Schleiden, 29. Okt. Ein eigenartiges Bild
bietet jetzt die Urfttalsperre. Durch das Zurückgehen
der Wassermenge von 45 ½ Millionen cbm (vollstän-
diger Füllung) auf 12 Millionen cbm ist das Becken
bis unterhalb der Insel Krummenauel (Restaurant
Lorbachtal) vollständig wasserleer, und zeigt an Stelle
des anmutigen Urftsees das zerklüftete Tal wieder
seine frühere Wildheit. Für den Naturfreund und
Wanderer ist ein Besuch jetzt sehr lohnend, zumal in
nächster Zeit wohl nicht mehr dieser niedrige Wasser-
stand eintreten wird.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.