9. Dezember 1914

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 9. Dezember 1914

Erhebung von Steuern auf Miet- und Pachtverträge und andere Einkünfte durch Hauptzollamt

Bekanntmachung.
Die Versteuerung der im Kalenderjahre 1914 in Kraft
gewesenen schriflichen oder mündlichen Pacht- und Mietver-
träge über im Inlande gelegene unbewegliche Sachen und ihnen
gleichgeachtete Rechte hat bei Vermeidung der gesetzlichen Strafen
spätestens im Monat Januar 1915 mittels Pacht- und Mietver-
zeichnisses zu erfolgen, sofern der jährliche Pacht- oder Mietzins
bei Verpachtung von Jagden mehr als 360 Mk. beträgt.
Außerdem wird darauf hingewiesen, daß die Lösung der
Jahreskarten für ausgestellte Automaten und Musikwerke im
Monat Januar 1915 bewirkt werden muß.
Düren, den 20. November 1914.

Königliches Hauptzollamt.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Kreisarchiv Euskirchen (2014, 9. Dezember). 9. Dezember 1914. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 22. April 2024, von https://doi.org/10.58079/cvrn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.