23. Dezember 1918

Stadtarchiv Troisdorf, „Protokollbuch Gemeinderat“ 1910-1919, A 2416, S. 475-476

In der Gemeinderatsitzung am 23. Dezember 1918 in Troisdorf informierte Bürger-meister Wilhelm Klev unter anderem über die Auflösung des Arbeiter- und Soldaten-rates und die Besetzung der Gemeinde durch englische und kanadische Truppen.

Verhandelt, Troisdorf, den 23. Dezember 1918.

Anwesend
Klev
Bürgermeister
Dr. Balke
Birkhäuser
Fischer
Gerhardt
Hagen
Dr. van der Laan
Lichterfeld
Lohmar Joh.
Müller
Nußbaum W.
Nußbaum Peter
Oßendorf
Dr. Schönen
Schüthuth
Taube
Dr. Trier

Auf vorherige ordnungsmäßige Ein-
ladung, bei welcher wegen der Dring-
lichkeit die dreitägige Frist nicht
eingehalten worden, hatte sich der
Gemeinderat in der Anzahl von
16 Mitgliedern, versammelt, um
über die in der Einladung näher
bezeichneten Gegenstände zu beraten
und Beschluß zu fassen:
1.) Wahl bezw. Wiederwahl des
Schiedsmannes.
2) Bewilligung von Teuerungs-
zulagen.
3) Mitteilungen.
Nachdem der Bürgermeister die Sitz-
ung eröffnet, wurde beraten
und beschlossen wie folgt:
                            Zu 1
Durch Namenszuruf wurde zum
Schiedsmanne der hiesigen Gemeinde
der Cementwarenfabrikant Amandus Hagen
und der Bauunternehmer Peter Nußbaum
zum Stellvertreter des Schieds-
mannes wieder gewählt.
Die Herren Hagen und Nuß-
baum waren in der Sitzung an-
wesend und erklärten die

auf sie gefallene Wahl an-
zunehmen.
                           Zu 2
Gemeinderat bewilligte allen

Angestellten beim Bürger-
meisteramte und der Gemeinde-
kasse einmalige außerordent-
liche Teuerungszulagen wie
in

[S. 476]
in dem Beschlusse vom 8. November
d.[iesen] Js.[Jahres] festgesetzt worden. Der  bei
der Gemeindekasse neu eingetretene
Büreaugehülfe Keymer soll die
Teuerungszulage nur im Verhältnis
zur Dauer seiner Dienstzeit in der
Gemeinde erhalten. Die Nachtwächter
Hoff und Schmitz sollen je 200 M[ark]
Teuerungszulagen erhalten.
Hierbei wurde beschlossen, dem
Polizeisergeanten Abel zu den
Kosten welche ihm durch seine Krank-
heit bezw. seinen Kuraufenthalt im
Bade Baden entstanden sind, einen
Zuschuß von 400 M[ark] zu bewilligen.

                           Zu 3
Der Bürgermeister machte verschiedene
Mitteilungen über die Auflösung des

Arbeiter- und Soldatenrates gemäß
einer Verfügung des Regierungs
Präsidenten und ferner über die
Besetzung der Gemeinde durch eng-
lisch-kanadische Truppen.

V.[orgelesen] g.[enehmigt] u.[nterschrieben]
Taube Nußbaum Lohmar J. Ossendorf
Pet. Nußbaum Müller Fischer Hagen Birkhäuser
Dr. Schönen Schüthuth Lichterfeld Gerhardt
Dr. van der Laan Dr. Trier Dr. Balke Bermann
                         Klev


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.