14. Dezember 1914

1914 12 14

Stadtarchiv Hilden, Rheinisches Volksblatt vom 14. Dezember 1914

Ergebnisse des „Silbernen Sonntags“ in Hilden.

Hilden, 14. Dez. Der „Silberne Sonntag“ ist vorüber. Ob die Kassen infolge der „großen Warenumsätze“ auch einen silbernen Klang der angesammelten Münzen ergeben haben? Es ist nicht leicht die Frage mit Ja zu beantworten. Auf den Straßen war wohl ein lebendiger Verkehr bemerkbar, der sich gegenüber dem Verkehr am „Silbernen Sonntag“ in den vergangenen Jahren aber vermindert hat und einen großen Umsatz wohl nicht zu bringen vermochte. Das Geschäft bewegte sich in einfachen Grenzen. Trotzdem wird die Geschäftswelt die Hoffnung nicht aufgegeben haben, daß die noch folgenden Tage vor Weihnachten das Geschäft in bedeutendem Maße anschwellen lassen, wie sie es auch in früheren Jahren stets erfahren haben. Das eigentliche Geschäft bringt ja immer doch die Woche vor dem Feste.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Stadtarchiv Hilden (2014, 14. Dezember). 14. Dezember 1914. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 25. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/cmlu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.