22. Dezember 1918

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 22. Dezember 1918

In Siegburg können preiswerte Möbel für Kriegsteilnehmer, Kriegsbeschädigte und Hinterbliebene erstanden werden.

       Preiswerte Möbel
  für Kriegsteilnehmer, Kriegsbeschädigte
    und Hinterbliebene der im Kriege
     Gefallenen.
  Das Kreiswohlfahrtsamt für den Siegkreis
hat für die zum Handel zugelassene Wirtschafts-
gesellschaft für den Regierungsbezirk Cöln in
Cöln den Vertrieb guter und preiswerter Möbel
(Schlafzimmer-, Küchen-, Wohnzimmerein-
richtungen) übernommen. Es handelt sich um
ein gemeinnütziges Unternehmen des Kreiswohl-
fahrtsamtes. Die Möbel sind in mehreren Räu-
men des Siegburger Hofes zur Besichtigung aus-
gestellt. Der Ausstellungsraum ist jeden Sonntag
von 11 – 1 Uhr geöffnet. Interessenten, die zu
anderen Zeiten die Möbel sehen möchten, wollen
im Kreiswohlfahrtsamte, Mühlenstraße 47, vor-
stellig werden.
   Siegburg, den 21. Dezember 1918.
              Der Landrat
als Vorsitzender des Kreiswohlfahrtsamtes für
                  den Siegkreis.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.