22. Dezember 1918

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 22. Dezember 1918 

Ein ausführlicher Bericht über eine von Dr. van der Laan geleitete Versammlung der Deutschen Demokratischen Partei in Troisdorf wurde verfasst.

  MTB Troisdorf, 20. Dez. Zu einer gro-
ßen Kundgebung gestaltete sich gestern Abend
eine von Dr. van der Laan geleitete Versamm-
lung der deutschen demokratischen Partei, die
so stark besucht war, daß der große Saal der
Wwe. Hohn nicht ausreichte, die Teilnehmer
zu fassen. Professor Arthur Jung aus Köln
sprach über die Forderung der Stunde und legte
dar, aus welchen Gründen das Bürgertum, so-
weit es sich nicht zur Zentrumspartei bekenne,
die heilige Verpflichtung habe, in der deutschen
demokratischen Partei mitzuarbeiten. Das Er-
gebnis des Abends war ein Zustrom von Hun-
derten von neuen Mitgliedern. Die Willens-
meinung der Versammlung fand ihren Ausdruck
in einem Telegramm an den Volksbeauftragten
Ebert, das die sofortige Einberufung der Natio-
nalversammlung verlangte und sich gegen die
Zentrumspläne einer rhein.-westf. Republik aus-
sprach. An den „Kultusminister“ Hoffmann
wurde telegraphiert, daß man Einspruch erhebe
gegen seine unverantwortlichen Versuche, die
Frage der Trennung von Kirche und Staat
durch einen überstürzten, gesetzlichen Gewaltakt
zu lösen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.