30. Juli 1914

1917-07-30 RV

Stadtarchiv Hilden, Rheinisches Volksblatt vom 30. Juli 2014

Die ausländischen Erntehelfer fehlen. Ernte-Beurlaubung für deutsche Soldaten wird erbeten.

Hilden, 30. Juli. Der Krieg und die deutsche Ernte. Im Hinblick auf die österreichische Mobilmachung, durch die der vor der Ernte stehenden deutschen Landwirtschaft natürlich die sonst aus Oesterreich zuwandernden Arbeitskräfte entzogen werden, bittet die „Dt. Tagesztg.“ [Deutsche Tageszeitung] die deutsche Heeresverwaltung, in recht weitgehendem Maße den Anträgen auf Ernte-Beurlaubung deutscher Soldaten stattzugeben. Die Leutenot wird ja diesmal besonders groß werden, da auch Rußland nicht viele ländliche Arbeiter über seine Grenzen lassen wird.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.