16. Dezember 1918

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 16. Dezember 1918

In den linksrheinischen Gebieten wird für die Eisenbahn die westeuropäische (französische) Zeit eingeführt.

  Solingen. Die englische Zeit. Die Kölner Eisenbahn-
direktion macht bekannt: Am 15. Dezember d[iesen] J[ahre]s wird auf den
Eisenbahnen des linksrheinischen Gebietes derart, daß, ohne auf Rücksicht
auf die Gemeindezugehörigkeit der Bahnhöfe, der Rhein die Grenze
bildet, die französische Zeit (W[est] e[uropäische] Z[eit]) eingeführt. Der Uebergang
wird dadurch bewirkt, daß am 15. Dezember um 3 Uhr nachts die
Uhren auf 2 Uhr zurückgestellt werden, so daß in der Nacht vom 14.
zum 15. Dezember die Stunde von 2 bis 3 Uhr zweimal erscheint.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Stadtarchiv Solingen (2018, 16. Dezember). 16. Dezember 1918. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 12. April 2024, von https://doi.org/10.58079/cvkk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.