12. Dezember 1918

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 12. Dezember 1918

Die Fabrikausschüsse Solingens billigen auf einer Versammlung die bisherige Tätigkeit der Lebensmittelausschüsse

   Die Fabrikausschüsse des Stadt- und Landkreises Solingen
hörten gestern abend in Ohligs bei Wirt Flocke einen eingehenden
Vortrag des Genossen Schaal-Solingen über den Stand unserer
Lebensmittelversorgung und die bisherige Tätigkeit der Lebensmittel-
Ausschüsse. Nach eingehender Aussprache über Milchversorgung,
Fortfall der Zusatzkarten, Beschlagnahmungen in Fabriken usw. wurde
folgende Entschließung einstimmig angenommen, die dem Kriegs-
nahrungsamt übermittelt werden soll:
      „Die heutige Sitzung der Fabrikausschüsse des Stadt- und
   Landkreises Solingen billigt die bisherige Tätigkeit der Lebens-
   mittelausschüsse; sie befürwortet auch den Fortfall aller Zusatz-
   lebensmittel, wenn Garantie geboten wird, daß die dadurch frei-
   werdenden Lebensmittel der Allgemeinheit zugeführt werden.“
      Zum Schluß gab Genosse Schütz Auskünfte über gewerbliche
Angelegenheiten, wie Kündigung, Lohnausgleich usw.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.