16. Dezember 1914

BAST_16_12_1914_B

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 16. Dezember 1914

Der „Kriegerbrief“ eines Ohligsers über das Interesse der Frontsoldaten an der „Bergischen Arbeiterstimme“

   Ohligs.    Unsere Zeitung im Felde. Mit welchem
Interesse unsere Zeitung von unseren Genossen im Felde entgegen-
genommen wird, bekundet ein Ohligser Genosse, der schon längere
Zeit im Argonnenwalde liegt und regelmäßig die Zeitung zugestellt
bekommt.   Er schreibt uns:
                                   Werter Herr Kuppke!
     Danke ihnen vielmals für den zugesandten Artikel in der
„Bergischen Arbeiterstimme“. Ich bekomme schon seit dem 12.No-
vember die Zeitung zugesandt von Solingen, und sie können ver-
sichert sein, daß sie mit großem Interesse gelesen wird. Fast jeden
Abend kommen die anderen Ohligser und Solinger zu mir und
fragen nach der Zeitung. Sie geht von Hand zu Hand. In der
Hoffnung, daß bald die Geschichte ein Ende nimmt und wir froh
und munter in die Heimat zurückkehren, grüßt sie vielmals
                                                                             Paul S….


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.