3. Dezember 1918

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 3. Dezember 1918

Die Auskunfs- und Verpackungsstelle Solingen muss vorläufig ihre Tätigleit einstellen

Solingen. Die Auskunfts- und Verpackungsstelle
von Frau Postdirektor Kind macht bekannt, daß die Stelle Paket-
und Päckchen für Gefangene nur noch bis zum 4. d[iesen] M[onat]s mittags
1 Uhr annehmen kann, da vom 5. bis 22. Dezember eine Sperre ein-
tritt. – Sämtliche Hilfskräfte werden deshalb gebeten, am 3. und
4. Dezember, auch abends von 8 Uhr ab, zur Arbeit zu erscheinen.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Stadtarchiv Solingen (2018, 3. Dezember). 3. Dezember 1918. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 24. April 2024, von https://doi.org/10.58079/cvh0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.