2. Dezember 1918

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 2. Dezember 1918

In Remscheid sollen Hamsterbestände beschlagnahmt werden

   Beschlagnahme der Hamsterbestände.
   Eine Verfügung des Remscheider Arbeiter- und Soldatenrats er-
klärt alle im Privatbesitz befindlichen gehamsterten oder auf dem Wege
des Schleichhandels erworbenen Lebensmittelbestände für beschlag-
nahmt. Bei Androhung von Gefängnisstrafe ist ein Verzeichnis der
Lebensmittelbestände, die über die festgesetzten Rationen hinaus-
reichen, dem Vollzugsausschuß einzusenden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.