6. Dezember 1914

19141206_Theiß_396

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 6. Dezember 1914

In das neue Pfarrhaus der Evangelischen Gemeinde in Troisdorf ist Pfarrer Karl Theiß eingezogen. Theiß war Seelsorger in Troisdorf in den Jahren von 1913 bis 1949. Familie Theiß zieht laut Meldeunterlagen im Dezember 1914 nach Troisdorf, nachdem das Haus in der Viktoriastraße 3 – das neuerbaute Pfarrhaus – fertiggestellt war.
Architekt des Hauses war übrigens Regierungs- und Kreisbaumeister Johann Hieronymi aus Siegburg, der den Einzug des Pfarrers nicht erleben sollte. Er starb bereits am 10. Oktober 1914 den Heldentod in Frankreich.

      – Herr Pfarrer Theiß ist jetzt von Siegburg
in das neuerbaute Pfarrhaus in Troisdorf
übergesiedelt.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Stadtarchiv Troisdorf (2014, 6. Dezember). 6. Dezember 1914. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 25. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/cmkt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.