5. November 1918

Stadtarchiv Troisdorf, „Schulverwaltung“ 1903-1936, B 138, Bl. 181-182

Der Sieglarer Bürgermeister Johann Lindlau macht auf eine eingegangene Beschwerde sowie auf eine Eingabe aufmerksam. Es handelte sich dabei um die Entziehung von zwei Lehrern bei Vieh- oder anderen Zählungen. Kreisschulinspektor Kortüm vermerkt auf dem Schreiben die Teilnahme beider Lehrer bei künftigen Zählungen.

[zwei Stempel]
Beide Lehrer werden an den künftigen Zählungen
teilnehmen, auf deren vaterländische Bedeutung
sie hingewiesen worden sind. Sie erheben Anspruch
darauf, die von Ihnen erteilte Rüge nicht verdient
zu haben.
                                           […] Kortüm
                                                     [Stempel]



Diesen Blogbeitrag zitieren
Stadtarchiv Troisdorf (2018, 5. November). 5. November 1918. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 2. März 2024, von https://doi.org/10.58079/cvei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.