26. Oktober 1918

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 26. Oktober 1918

Aufruf zur Sammlung von Kirschblättern

                          Sammelt Kirschblätter.
   Abgefallene gelbe Kirschblätter haben hohen Wert und
nichts darf heute verloren gehen. Alle Besitzer von Kirsch-
bäumen sollten jetzt Kirschblatternte halten oder den Samm-
lern das Auflesen der Blätter gerne gestatten. Leicht können
bei trockener Tageszeit frisch gefallene Blätter in großer Menge
gesammelt werden. In trockenen Räumen angeschüttet,
trocknen dieselben sehr rasch und können schon nach wenigen
Tagen in Säcke gepackt und dem Ortseinkäufer abgeliefert
werden. Ablieferung kann auch an die Schulen erfolgen. Die
Ortseinkäufer zahlen für den Zentner lufttrockene Kirschblätter
30 Mark.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.