25. Oktober 1918

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 25. Oktober 1918

Die deutschen Sparkassen verzeichnen Rekord-Einzahlungen

                                       Die Sparkassen
haben im Monat September einen Geldzufluß zu verzeichnen, der
in der Vergangenheit unerreicht dasteht. Die Sparkasse, das Amts-
blatt des Deutschen Sparkassenverbandes, berechnet ihn auf min-
destens 400 Millionen Mark, gegen 151 bezw. 60 Millionen Mark
im September der beiden Vorjahre. Damit hat der Zuwachs seit dem
Beginn dieses Jahres – ohne Berücksichtigung der Zeichnungen an
die Kriegsanleihe – die gewaltige Summe von 5,1 Milliarden Mark
erreicht, gegen immerhin nur 2,5 bezw. 2 Milliarden Mark in der
entsprechenden Zeit der beiden Vorjahre. Dabei versichert die Spar-
kasse, daß auch diese Schätzungen wieder übervorsichtig seien und
stellt in Aussicht, daß das endgültige Ergebnis am Jahresschluß sich
noch weit günstiger erweisen werde, wie sich das ja auch im ver-
gangenen Jahre herausgestellt habe.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.