26. November 1918

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 26. November 1918

Der Arbeiter- und Soldatenrat Solingens appelliert an die Bevölkerung, für die heimkehrenden Soldaten Bekleidung zu spenden

                 Mitbürger!
   Unsere braven Soldaten kehren heim und werden von uns mit
herzlichem Danke, großer Anerkennung und Freude empfangen.
Unsere Soldaten bedürfen zum größten Teil Kleidung und Schuhe.
Die Stadtverwaltung hat alles getan, von auswärts Bekleidungs-
material zu erhalten. Das eingegangene Material ist aber nicht aus-
reichend; deshalb ist die dringende Bitte an die Mitbürger berechtigt,
Anzüge und Schuhe sofort im Stadthause, Zimmer N[umme]r 40, abzu-
liefern. Wir dürfen nicht verhehlen, daß, wenn dieser Bitte nicht
entsprochen wird, Nachsuchungen bei den Mitbürgern, welche diese
Ehrenpflicht nicht oder nicht ausreichend erfüllen, veranlaßt werden.
   Solingen, den 25. November 1918
   Der Oberbürgermeister:              Der Arbeiter- und Soldatenrat:
           Dicke                                      Meyer. Geldmacher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.