26. November 1918

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 26. November 1918

Vollsitzung des Arbeiter- und Soldatenrates Witzhelden

   Witzhelden. Vollsitzung des Arbeiter- und Sol-
datenrats am 21. November. Vor Eintritt in die Tagesordnung
wurden die Berichte über die Versammlungen in Düsseldorf, Solingen
und Barmen entgegengenommen. Sodann wurden die Richtlinien
über den Sicherheitsdienst besprochen. Bekanntmachungen von all-
gemeiner Bedeutung sollen von jetzt an in der „Bergischen Arbeiter-
stimme“, solche von rein örtlicher Bedeutung, wie bisher, durch An-
schlag an den Plakattafeln bekanntgegeben werden. Zur Teilnahme
an den Sitzungen der Steuerveranlagungskommission wurden vier
Mitglieder des Arbeiter- und Soldatenrats bestimmt, und zwar zwei
Bauern und zwei Arbeiter. Vom Vorsitzenden wurde noch mitgeteilt,
daß die Wohnungsnot in der Gemeinde als beseitigt angesehen wer-
den kann. Die Gemeinderatssitzungen fallen in Zukunft aus. Bei der
Aussprache über Erwerbslosenfürsorge wurde eine Kommission ge-
wählt, und zwar als Arbeitgeber die Herren Platthaus und Schmitz
und als Arbeitnehmer die Mitglieder Bennert und Roth.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.