18. Oktober 1918

Alle Scans zum Protokollbuch

Stadtarchiv Troisdorf, „Protokollbuch Gemeinderat“ 1910-1919, A 2416, S. 462-465

In der Gemeinderatsitzung am 18. Oktober 1918 in Troisdorf wurde unter anderem die Versorgung der Kriegerfrauen mit Kartoffeln, das Senden von Weihnachtsgaben an Troisdorfer Soldaten und eine Verlängerung der Versicherung der Gemeindegebäude gegen Fliegerschäden beschlossen.

Verhandelt,
Troisdorf, den 18 Oktober 1918

Anwesend:
Klev
Bürgermeister
und die Mit-
glieder
Dr. Balke
Bermann
Birkhäuser
Fischer
Gerhardt
Hagen
Lohmar Joh.
Lohmar W.
von Loe Frhr.
Mannstädt
Müller
Nußbaum P.
Nußbaum W.
Oßendorf
Schüthuth
Taube

Auf vorherige ordnungsmäßige Ein-
ladung hatte sich heute der Gemeinde-
rat in der Anzahl von      Mitgliedern,
wie solche nebenstehend genannt
sind, also in beschlußfähiger An-
zahl versammelt, um über die
in der Einladung näher bezeichneten
Gegenstände zu beraten und Be-
schluß zu fassen:

1.) Prüfung der Gültigkeit der im
August und Oktober d.[iesen] Js.[Jahres] getätig-
ten Gemeinderatswahlen.
2) Einführung der neu gewählten
Gemeindeverordneten Bermann,
 Müller und Oßendorf.
3) Wahl von Kommissionen auf
 3 Jahre
a) der Armenkommission
b) der Baukommission
c) der Gas- und Wasserwerkskommission
d) des Gemeindesteuerausschusses.
e) der Kommission zur Verwaltung
der


[S. 463]
der Emil-Müller-Stiftung.
4) Kartoffelversorgung der Kriegerfamilien.
5) Weihnachtsgaben an die Truppen.
6) Weiterversicherung gegen Fliegerschäden.
7) Antrag des Matthias Nußbaum auf Weiter-
benutzung des von der Militärverwaltung
an seinem Hause angelegten Kanalanschlusses.
8) Antrag der Fortbildungsschullehrer auf
Erhöhung ihrer Jahresbezüge.
9) Antrag des Georg Pütz auf Herstellung
eines Weges von der Goebenstraße ab
über eine Parzelle von Reinarz auf die
Oberlarerstraße zu.
   Nachdem der den Vorsitz führende Bürger-
meister Klev die Sitzung eröffnet und
den Gegenstand der Beratung nochmals vor-
getragen und erläutert hatte, wurde
beraten und beschlossen wie folgt:

Zu 1
Gemeinderat erklärte die am 29. August

sowie am 2. und 3. Oktober d.[iesen] Js.[Jahres] getätig-
ten Gemeinderatswahlen, gegen welche
keine Einsprüche erhoben worden sind,
für gültig.
Zu 2
Die neugewählten Gemeindeverordneten

Bermann, Müller und Oßendorf
wurden in den Gemeinderat einge-
führt und mittelst Handschlages ver-
pflichtet.
Zu 3
Durch Namenszuruf wurden zu Mit-

gliedern der nachbenannten Kommissionen
auf die Zeitdauer von 3 Jahren ge-
wählt bezw. wiedergewählt:
a) der Armenkommission
die

[S. 464]
die Herren: Oßendorf, Lohmar Wilh., Hagen,
Fischer, Gerhardt und d
b) der Baukommission
die Herren: Nußbaum W., Nußbaum P.

Taube, Dr. Trier, Fischer, Mannstädt.
c) der Gas- und Wasserwerks Kommission
die Herren: Mannstädt, Lichterfeld,

Balke, Schüthuth, Oßendorf
d) des Gemeindesteuer-Ausschusses
die Herren: Dr. Balke, Bermann, Gerhardt,

Hagen
e) der Kommission zur Verwaltung der
Emil Müller Stiftung.
die Herren: Dr. Balke Dr. Trier.

Zu 4
Gemeinderat beschließt den Krieger-

frauen, welche Kriegsunterstützung
beziehen, die Kartoffeln zur Ein-
kellerung gegen Abschlagszahlung
zu liefern und die Beträge in
Raten an der Kriegsunterstützung
in Abzug zu bringen.
Zu 5
Nach eingehender Beratung wurde

beschlossen, den Kriegern aus der
Gemeinde Troisdorf je ein Weih-
nachtspaket für Rechnung der Ge-
meinde Troisdorf zuzusenden. Gemeinde-
rat bewilligte für jedes Paket
eine Summe bis zu 6 M[ark].
Zu 6
Wurde beschlossen, br die bisher

versich gegen Fliegergefahr
versicherten Gemeinde-Gebäude
auch weiterhin gegen Flieger-
gefahr zu versichern.

[S. 465]
Zu 7
Der Antrag des Matthias Nußbaum

wird auf jederzeitigen Widerruf
gegen Zahlung einer jährlichen An-
erkennungsgebühr von 10 M[ark] ge-
nehmigt. Nußbaum darf keine
Haus- und Abortabwässer in den
Gemeindekanal abführen.
Zu 8
Gemeinderat beschließt, die Ver-

gütung der Fortbildungsschullehrer
auf 100 M[ark] für die Jahresstunde zu
erhöhen, so daß die Jahresvergütung
rückwirkend für das laufende
Schuljahr auf 400 M[ark] erhöht wird.
Zu 9
Der Antrag Pütz wird ab-

gelehnt.
   Vorgel.[esen] gen.[ehmigt] & unterschr.[ieben]

Frhr. von Loe Mannstaedt Dr. Balke
Gerhardt Schüthuth Bermann
Birkhäuser Hagen Fischer W. Nußbaum
Lohmar Müller Ossendorf Heinrich Lohmar J.
Nussbaum Taube Klev


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.