28. November 1914

BAST_28_11_1914_E

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 28. November 1914

Die Verpackungs- und Auskunftsstelle für Feldpostsendungen beim Postamt Solingen wirdt von der Bevölkerung stark genutzt. 

   Solingen. Geschlossen ist die Verpackungs- und
Auskunftstelle für Feldpostsendungen beim hiesigen Postamt
am Dienstag den 1. und am Mittwoch den 2. Dezember. Am
1. Dezember wird in dem Zimmer der Verpackungstelle die
Rentenzahlung bewirkt und am 2. Dezember werden darin von
dem Vaterländischen Frauenverein Liebesgaben für unsere
Krieger verpackt. Die Verpackungstelle wird außerordentlich
stark in Anspruch genommen. An einzelnen Tagen sind 200
bis 300 Personen gezählt worden, denen dort mit Rat und
Tat Hilfe geleistet worden ist. Nicht alleine aus Solingen,
sondern auch aus Höhscheid, Wald, Gräfrath, Ohligs, Leich-
lingen usw. kommen Frauen dort hin, die Eßwaren, Tabak,
Kleidungstücke usw. an ihre Lieben im Felde schicken und sich
Rat holen wollen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.