18. November 1918

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 18. November 1918

Verhaltensmaßregeln für die Ohligser Bevölkerung beim Durchmarsch der zurückkehrenden Fronttruppen

              Der Arbeiter- und Soldatenrat Ohligs
   Es wird gebeten, daß an den Tagen, an denen der Durch-
zug der zurückflutenden Truppen vor sich ngeht, kein beurlaubter
Soldat der Stadtgemeinde Ohligs sich nach 9 Uhr abends auf
der Straße aufhält.
   Auch wird die Ohligser Zivilobevölkerung im Interesse
der allgemeinen Ruhe und Ordnung darauf hingewiesen, sich
an den Heeresstraßen nicht aufzuhalten.
   Es ist den Militärpatrouillen des Arbeiter- und Soldaten-
rates Ohligs von seiten der Urlauber und Zivilbevölkerung in
bezug auf Aufrechterhaltung der Ruhe und Ordnung an den
Tagen des Durchmarsches der Fronttruppen unbedingt Folge
zu leisten.
        Der A[rbeiter] u[nd] S[oldaten]-R[at] Ohligs   I..A.: Weber


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.