14. November 1918

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 14. November 1918

Die Arbeitsvermittlung in Langenfeld nach der Revolution

           Gemeinde Langenfeld.
   Die Geschäfte der Arbeitsvermittlung für die Industrie-
bezirke Richrath-Reusrath und Monheim haben wir bis auf
Widerruf unserem Ratsmitgliede Karl Hölken zu Immigrath,
Friedhofstraße Nr. 9, übertragen. Die Herren Arbeitgeber er-
suchen wir, die für ihre Betriebe benötigten Arbeitskräfte unter
Angabe der Anzahl, ob Fach-, Spezial- oder Hilfsarbeiter der
fraglichen Kategorien, schriftlich oder mündlich bei der obigen
Vermittlungsstelle baldmöglichst aufzugeben.
   Die Arbeitssuchenden wollen sich gleichfalls daselbst an-
melden unter möglichster Vorlage von Papieren und Aus-
weisen. Der gehäuften Bureauarbeiten wegen wollen die Ar-
beitnehmer ihre Anmeldungen persönlich in den Nachmittags-
stunden von 2 – 5 Uhr vornehmen.
   Langenfeld, den 12. November 1918.
            Der Arbeiter- und Soldatenrat: I[m] A[uftrag]: L. Bach.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.