12. November 1918

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 12. November 1918

Rosa Luxemburg aus dem Gefängnis entlassen

  Genossin Luxemburg.
   Erst am Freitagnachmittag ist unsere Genossin
Rosa Luxemburg aus dem Gefängnis entlassen worden. Die
Mißhandlung unserer Genossin ist so empörend, daß man die
Schufte, die diese kränkliche Frau nun seit 2 Jahren und vier
Monaten von einem Gefängnis ins andere schieben, doch nicht
mit der Phrase: „Ich tat nur meine Pflicht“ entschuldigen sollte.
Jeder Elende, der uns geknutet hat, katzbuckelt heute vor uns
und versichert, daß er nur ein Opfer seiner Pflicht gewesen
sei. Wir sollten uns dieser Pflichtmenschen versichern.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.