17. Oktober 1918

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 17. Oktober 1918

In den Solinger Zwiebackbäckereien darf wieder Zwieback gebacken werden.

Solingen. Zwieback für Kranke und Kinder. Statt
des „Einheitskeks“ der Reichskeksstelle, der als Krankennahrung un-
geeignet ist, wird von heute ab in den hiesigen Zwiebackbäckereien von
Ernst und Richard Dorfmüller und Konrad Busch (Vockerterstraße)
wieder Zwieback hergestellt werden, der auf die Zwiebackkarte zur Ver-
teilung kommt. Der Preis ist für 400 Gramm Zwieback auf 80 Pf[enni]g
festgesetzt worden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.