5. November 1918

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 5. November 1918

Wohlwollende Besprechung des Kulturabends der Solinger Arbeiterjugend

Solingen. Der Elternabend der Arbeiterjugend
der am Sonntag im Monopol stattfand, erfreute sich eines sehr zahl-
reichen Besuches. Die mitwirkenden Vereine boten ihr Bestes. Die
beiden Solisten ernteten lebhaften Applaus, besonders Fr[äu]l[ein] Köbeler
entzückte eine aufmerksame Zuhörerschaft. Die übrigen Aufführungen
wurden von unserer Jugend selbst bestritten und fanden diese, wie in
früheren Jahren, allgemeine Anerkennung. Besonderen Beifall
fanden die entzückenden Bilder (Künstler-Steinzeichnungen) des R.
Voigtländerschen Verlages, der sie bereitwillig zur Verfügung ge-
stellt hatte. Doch – und das ist die Hauptsache – der Abend führte
unserer jungen Garde, die an ihrem Wiederaufbau tätig arbeitet,
neue Freunde zu und hoffen wir, daß sie bald wieder den Stolz
unserer Arbeiterschaft bilden wird.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.