2. Oktober 1918

Stadtarchiv Troisdorf, „Jugendpflege“ 1918-1927, B 827

Jacob Frenger aus Fühlingen macht dem Sieglarer Bürgermeister Johann Lindlau ein Angebot für ein Grundstück. Darauf soll ein Spielplatz entstehen.

Jacob Frenger
Fühlingen                                                         Fühlingen, den 2. October 1918.

Sehr geehrter Herr Bürgermeister!
Ich empfing Ihre werthen Zeilen vom 27. v. [ergangenen] Mts. [Monats] & hörte, daß
Sie für Grundstücke, welche in der Nähe des Ziegelfeldes lie-
gen, M[ark] 45. – pro Rute gegeben haben. Ich dachte nun, wenn ich
für das Ziegelfeld, welches an der Straße liegt, M[ark] 40. – pro Ru-
te forderte, so würden Sie das wohl angemessen finden.
Die Größe des Ziegelfeldes ist 148,21 Ar.
Ihren gefl. Nachrichten gern entgegensehend, zeichne
mit freundl.[ichen] Grüßen
Ihr sehr ergebener

Jacob Frenger

[Berechnungen]
Abtlg. III
4-10    Jugendpflege


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.